Tagesgeld Informationen rund um Tagesgeld & Zinsen

News zur Börse, Geldanlage und Zinsen

Juli 2012 / 2

Der C&A Bank Sparbrief im Detail

Viele Tagesgeld-Sparer sind zur Zeit schwer enttäuscht. Immer mehr Anbieter korrigieren die Zinsen für ihre Tagesgeldanlagen in regelmäßigen Abständen nach unten, bei manchen gibt es nur noch 1,5 % oder sogar noch weniger. Auch das Tagesgeld-Hopping bringt hier nicht mehr viel, es gibt schlichtweg fast keinen Anbieter mehr, der – auch für Neukunden – vernünftige Konditionen bietet.

Wie könnte eine mögliche Lösung aussehen?

Sie sind in der Lage, für einen fest definierten Zeitraum auf Ihr angespartes Kapital zu verzichten? Und das, ohne bei unvorhersehbaren Ausgaben gleich in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten? Dann könnte eine Festgeldanlage das Richtige für Sie sein – zumindest so lange, bis sich die Tagesgeldzinsen wieder auf einem erträglichen Niveau befinden.

Eine solche Festgeldanlage ist der C&A Bank Sparbrief. Dieser zeichnet sich durch viele Vorteile aus, die wir Ihnen hier kurz vorstellen möchten:

Zunächst einmal verfügt der C&A Bank Sparbrief über eine sehr niedrige Mindesteinlage von nur 250.- Euro. Er kommt somit für fast jeden infrage, auch für Menschen, die nicht so viel sparen können. Auch die Maximaleinlage i. H. v. 75.000 Euro sollte für die meisten Sparer ausreichend sein. Thema Laufzeit: Hier genießt der Sparer die größtmögliche Flexibilität, er kann zwischen einer Laufzeit von 3 Monaten bis hin zu 7 Jahren wählen.

Nun aber zum Wichtigsten: den Zinsen. Sie betragen – je nach Einlagehöhe und Anlagedauer – bis zu 3,2 % p. a. Im Vergleich zu den aktuellen Magerzinsen bei vielen Tagesgeldanlagen kann man sich darüber wirklich nicht beschweren.

Keine Abstriche machen muss der Sparer bei der Sicherheit des C&A Bank Sparbriefs. Als 100%ige Tochter des bekannten C&A Textilhandelskonzerns ist die C&A Bank eine deutsche Vollbank und unterliegt somit allen staatlichen bzw. gesetzlichen Regelungen für Kreditinstitute. Dies gilt vor allem für die Einlagensicherung. Sie beträgt bis zu 100.000 Euro pro Kunde, so dass im Hinblick auf die maximal mögliche Einlagesumme sämtliches Sparerkapital vollständig abgesichert ist.

Zum Schluss noch ein besonders Plus: Auf Wunsch führt die C&A Bank die ausgezahlten Zinsen des Kunden direkt einem Sparbrief zu, so dass damit der Zinseszinseffekt bestmöglich genutzt werden kann. Damit können auch aus kleineren Anlagesummen schnell ansehnliche Beträge werden.


[ © Das Copyright liegt bei www.123-tagesgeld.de | Tagesgeld: alles um's Tagesgeld, Zinsen und Tagesgeldanbieter]